Fortbildungen, Workshops & Seminare2023-05-22T17:17:13+02:00
cambiat · systemisches institut
Newsletter abonnieren...

Fortbildungen, Seminare und Workshops

cambiat bietet Ihnen verschiedenen Formate und Themen an. So können Sie je nach zeitlichen Möglichkeiten und beruflichen Interessen wählen, was für Sie am attraktivsten ist. So finden Sie in unserem Programm dreistündige Online-Abendworkshops, eintägige und zweitägige Seminare sowie mehrtägige Fortbildungen.

Newsletter abonnieren...

Aktuelle Fortbildungen, Seminare und Workshops

Fortbildungen

Fortbildungen bei cambiat sind mehrtägige Veranstaltungen, die eine vertiefende Beschäftigungn mit Fachthemen ermöglichen.

08.–11.07.2024 | Summer-School2024-02-26T17:04:02+01:00

Systemisches Arbeiten – kompakt

Diese Fortbildung bietet Ihnen grundlegende Einblicke in systemisches Denken und Handeln. Eine theoretische und praktische Einführung in die systemische Gesprächsführung erhalten Sie ebenso wie einen Überblick über die Wirkung von Visualisierungsarbeit.

Montag bis Donnerstag, 08.-11.07.2024, täglich 09:00h-17:00h, Online-Fortbildung.

PDF-Download (ca. 300 KB)

Mehr Details…

21.03.–17.05.2025 | Systemischer Kinderschutz (2×2 Tage)2024-04-27T17:27:34+02:00

Eine systemische und hilfeorientierte Kinderschutzpraxis nimmt die Perspektiven der familiären wie professionellen Beteiligten ernst und bezieht die unterschiedlichen sozialen und kulturellen Kontextbedingungen mit ein und unterstützt Fachkräfte, im offenen Dialog mit allen Beteiligten zu differenzierten Einschätzungen zu kommen. Systemischer Kinderschutz reflektiert das eigene fachliche Handeln und die damit einhergehenden Wechselwirkungen im Hilfeprozess.

Termin 2025: 21.-22. März und 16.-17. Mai, 1. Tag: 10.00h-18.00h und 2. Tag 09.00-17.00h, im Institut.

PDF Download (ca. 300 KB)

Mehr Details …

Seminare

Seminare bei cambiat sind in der Regel zweitägige Veranstaltungen. Hier finden Sie unsere aktuellen Termine.

01.–02.10.2024 | Künstlerisch-systemisches Arbeiten in Theorie und Praxis2024-03-11T17:34:44+01:00

Trust the process. Künstlerisch-systemisches Arbeiten in Theorie und Praxis

In diesem Workshop werden die Teilnehmenden künstlerisch-systemisches Arbeiten kennenlernen. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen werden wir als Gruppe gemeinsam in einen künstlerisch-systemischen Prozess einsteigen und im Sinne der Selbsterfahrung diese Arbeitsweise anwenden. Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen dieser zwei Tage Impulse, wie sie ein künstlerisches Prozessverständnis auf ihre eigene Berufspraxis übertragen können.

Termin: 01.-02.10.2024, an beiden Tagen 10:00-18:00 Uhr

Referent*innen: Martina Masurek und Marcel Sparmann

Mehr Details …

PDF Download (ca. 300 KB)

11.–12.11.2024 | Traumakompetenz im Gesundheits- und Sozialwesen2024-03-04T16:33:26+01:00

Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Sozialwesen begleiten oft Menschen, die an Traumafolgen leiden. Für Patient*innen und Klient*innen ist es wichtig, dass professionelle Unterstützung traumasensibel gestaltet wird. Wissen um Traumadynamiken, Re-Traumatisierungen, Stabilisierungsmöglichkeiten und Achtsamkeit sind dafür notwendig.

Online-Seminar, 11.-12. November, 9:00 – 17:30 Uhr

Mehr Details …

PDF-Download

13.–14.11.2024 | Systemisches Arbeiten mit Trauernden2024-02-26T17:02:46+01:00

Verlusterfahrungen sind Teil des menschlichen Lebens. Das Kuscheltier, die Heimat, der Arbeitsplatz oder eine Bezugsperson; Menschen können verschiedene Arten von Verlust erleben. Die natürliche Reaktion auf Verlusterfahrungen bzw. deren Bewältigung nennt sich Trauer. Zu beobachten ist, dass die Verarbeitungsprozesse individuell sehr unterschiedlich ausfallen. Doch auch heute noch stellt sich die grundsätzliche Frage: Wie verarbeiten Menschen Verluste und warum entwickeln einige Hinterbliebene mehr Probleme als andere?

Termin: 13.-14.11.2024, Mi.: 10.00-18.00 Uhr, Do.: 9.00-17.00 Uhr

Referentin: Susanne Kiepke-Ziemes

Mehr Details …

PDF Download (ca. 300 KB)

Online-Abend-Workshops

Online-Abend-Workshops finden einmal im Quartal statt.
Anrengende Mini-Workshops, die Ihnen einen ersten Einblick in ein Themenfeld zur Verfügung stellen.

25.09.2024 | Queer Affairs2024-04-19T11:55:51+02:00

Vielfältige Geschlechtsidentitäten und Familienkonzepte in der systemischen Praxis

Queere Menschen erleben immer wieder, dass sie nicht mitgedacht werden und zu den „Anderen“ gemacht werden. Dabei bietet der systemische Ansatz und die systemische Haltung viele Möglichkeiten für die Arbeit mit queeren Menschen und für Familienkonstellationen, die nicht „der Norm“ entsprechen. Gleichzeitig ist es wichtig, systemische Methoden zu verifizieren und bei Bedarf anzupassen. Binäre und heteronormative Haltungen zu erkennen, zu hinterfragen und zu erweitern kann eine große Freiheit schenken und neue (Lösungs-)Möglichkeiten offenbaren. Der Workshop bietet neben inhaltlichem Input zur Wissensvermittlung auch Raum zur eigenen Standortbestimmung und Reflektion.

Online-Seminar am Mittwoch 25.09.2024, 17-20 Uhr

Referentin: Mirja Fehm

PDF Download (ca. 260 KB)

Mehr Details…

Sie haben Fragen zu den Workshops oder möchten sich beraten lassen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Kontakt / Buchung

    Wir informieren Sie gerne regelmäßig über unsere aktuellen Workshops:

    Nach oben